Videos & Interviews

 

„Ich will mich nicht durch das Dritte Reich identifizieren lassen“

„Mir ging es immer darum, Historie wachzurufen“, sagte der Schriftsteller Hans Pleschinski anlässlich seines 60. Geburtstages im Deutschlandfunk. Dabei wolle er seine Leser vor allem an die vergessenen „Highlights“ deutscher Geschichte erinnern, „damit wir etwas anderes in unserer Identifikation haben als das schäbige Dritte Reich“.

Hans Pleschinski im Gespräch mit Hajo Steinert auf deutschlandfunk.de